Arbeit

fiscalite

Für Grenzgänger kann die Steuererklärung ärgerlich sein

Das Steuerabkommen zwischen Frankreich und Luxemburg kann für Kopfschütteln sorgen. Deutsche, die in Luxemburg arbeiten, machen sich Sorgen über die bevorstehende Besteuerung ihrer Überstunden. Zeitarbeiter aus Mosel, die im Saarland oder in Rheinland-Pfalz beschäftigt sind, planen, gegen die Schwerfälligkeit des deutschen Finanzamtes vorzugehen.

- Pascale Braun

WALLONIEN Der wallonische Stein muss weiterhin Gewicht haben

Vom Blaustein bis zum Maas-Sandstein werden in Wallonien auch heute noch etwa zwanzig verschiedene Sorten hochwertiger Gesteine abgebaut. Angesichts der Konkurrenz wollen die Verteidiger dieses lokalen Erbes, international geschätzt, seine Verwendung in Belgien und Europa fördern.

Wallonie pierre

Van Hool, der Lieferant der Mettis, ist insolvent

Der flämische Busbauer Van Hool hat Anfang April Insolvenz angemeldet. VDL und GRW werden übernehmen, aber die Frage der Wartung der Mettis-Busse, die Van Hool 2013 an die Stadt Metz geliefert hat, bleibt offen.

dr

Siehe auch

Helvetiq, der Verlag, der keine Grenzen kennt

Der 2008 aus einem Hobby entstandene Verlag Helvetiq verkauft heute seine Bücher und Gesellschaftsspiele auf Französisch, Deutsch und Englisch in rund 40 Ländern. Sie haben ihren Sitz in Lausanne und Basel und haben Kreativität und Qualität zu ihrem Markenzeichen gemacht.

 

"Unsere Grenzlage erleichtert die Holzlieferung in kurzen Kreisläufen"

Der Schweizer Holz-Familienkonzern Schilliger hat ein Sägewerk in Volgelsheim (Haut-Rhin) an der deutsch-französischen Grenze übernommen. Er fügt dort eine Produktionsstätte hinzu, die eines der größten Werke für Brettsperrholz in Frankreich bilden wird.

"Der Holzbau wird sich an den Wald anpassen müssen"

Das 13. internationale Holzbauforum brachte vom 3. bis 5. April Experten und Fachleute in Epinal und Nancy zusammen. Pascal Triboulot, Vizepräsident der Holz-Forst-Branche Fibois Grand Est und Universitätsprofessor am Institut national supérieur du Bois d'Epinal (Enstib), sowie Jean-Luc und Yasmina Sandoz, Geschäftsführer der Schweizer Gruppe CBS/LIFTEAM, die sich auf die Planung und Realisierung von innovativen Strukturen spezialisiert hat, blicken auf die Veranstaltung zurück.

Franzosen dürfen unbegrenzt Tabak aus anderen EU-Ländern mitbringen

Franzosen dürfen nun mehr als 200 Zigaretten aus anderen EU-Ländern importieren. Die französischen Tabakhändler an der luxemburgischen Grenze beschweren sich, da ein Päckchen Zigaretten im Großherzogtum nur halb so teuer ist.

Ausbildung in Wasserstoffberufen, eine grenzüberschreitende Herausforderung

In der Wasserstoffbranche benötigt das European Hydrogen Backbone kompetente, qualifizierte und zertifizierte Fachleute. Das Anfang des Jahres gestartete Projekt Green SKHy (Green Skills & Knowledge for Hydrogen), das von den Interreg-Fonds Nordwesteuropa getragen wird, hat sich drei Jahre Zeit gegeben, um diese Herausforderung auf der Ebene von sechs Grenzländern zu meistern.

Reifenindustrie: Schluss für Michelin in Karlsruhe und Trier

Michelin bestätigte die Schließung der beiden deutschen Reifenproduktionsstätten in Karlsruhe und Trier bis Ende 2025 sowie eine umfassende Umstrukturierung seines saarländischen Werks in Homburg. Insgesamt werden mehr als 1500 Arbeitsplätze abgebaut.

Weitere Archive -
248
Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.