Ausgabe vom 29. Juni 2022

UniGR und Eucor gestalten das akademische Europa von morgen

Eucor und UniGR, die am Oberrhein bzw. in der Großregion angesiedelt sind, stellen auf europäischer Ebene außergewöhnliche grenzüberschreitende Universitätsnetzwerke dar. Zwar sehen sie sich noch immer mit ein paar nationalen und lokalen Hindernissen konfrontiert, doch ihre Entwicklung und die von ihnen getragenen Projekte zeigen die Stärke und das Potenzial einer ganz und gar europäischen Universität.

- Voisins - Nachbarn
web-banner-mitschrift-große
DR
Mit Unterstützung der Caisse des Dépôts

Ermöglicht ChirEx eine bessere Pflege an den Grenzen?

Ja, zweifellos. Obwohl es durch die Gesundheitskrise gedämpft wurde, hat dieses Interreg-Projekt die Relevanz einer grenzüberschreitenden Zusatzausbildung in Chirurgie, Notfallmedizin und Krebs- und Strahlentherapie bewiesen.

formation-nhl-chirex-radiotherapie-liege

Bei den Wahlen zahlen sich grenzüberschreitende Bemühungen nicht aus

Christophe Arend im Département Moselle, Xavier Paluszkiewicz im Département Meurthe-et-Moselle und Sylvain Waserman im Elsass, die für ihre Arbeit zu grenzüberschreitenden Themen bekannt, wenn nicht sogar anerkannt sind, wurden allesamt in der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen geschlagen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Luxemburg, Deutschland oder Belgien schimmerte jedoch durch, mal unterschwellig, mal als Hauptthema des Wahlkampfs entlang der Grenzen.

Raumfahrtzentrum Lüttich: Leistungen, die sich selbst finanzieren

Die Wallonie beherbergt ein europäisches Schmuckstück der Raumfahrtindustrie: Das vor mehr als einem halben Jahrhundert von der Universität Lüttich gegründete Raumfahrtzentrum finanziert sich durch industrielle Verträge selbst.

 

 

Einstein-Teleskop in Wallonien

Wird Wallonien das Einstein-Teleskop sehen?

Das größte Observatorium der Welt, das sich dem Nachweis von Gravitationswellen widmet, die zu einem besseren Verständnis des Urknalls führen, könnte theoretisch in der Nähe von Lüttich entstehen.

Trinatronics

Trinatronics lässt Kreativität der Mechatronik-Studierenden aufblühen

50 Studierende, 11 Gruppen, 3 Länder: Beim krönenden Abschluss des Wettbewerbs „Trinatronics“, organisiert von der Hochschulallianz TriRhenaTech, haben Ende Mai Studierende aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz gemeinsam ihre Fähigkeiten im Bereich Mechatronik unter Beweis gestellt. Gewonnen haben die Projekte "Eye-Catcher-Wand" und "3D-Print Recycling Maschine".

Interreg VI zeichnet ein grüneres und sozialeres Oberrheintal

Die bis 2027 bereitgestellten 125 Millionen Euro, die zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit dienen, werden vor allem Umweltprojekten (Klimawandel-Energie-Biodiversität) und sozialen Projekten (Beschäftigung, Bildung, Gesundheit) zugute kommen.

 

Können die Einwohner von Überherrn den Bau der SVolt-Fabrik verhindern?

In den nächsten Monaten könnte sich die Landschaft von Überherrn radikal verändern. Der chinesische Riese SVolt möchte sich dort niederlassen, um elektrische Batterien für Autos zu produzieren. Obwohl das Projekt verspricht, die Region zu wiederzubeleben, sind die Anwohner in vielerlei Hinsicht beunruhigt.

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.