Frankreich – Deutschland

Der deutsch-französische Journalismuspreis im Zeitalter des Coronavirus

Die prestigeträchtige Auszeichnung konnte nicht in Berlin verliehen werden, aber der Deutsch-Französische Journalistenpreis stellte seine Gewinner in Form eines Roadmovies vor.

Prix franco-allemland journalisme

Da es unmöglich war, seine Partner und Preisträger in Berlin zusammenzubringen, begab sich der Deutsch-Französische Journalistenpreis (FGAJ) 2021 zu seinen Preisträgern, die mit der Sperrung der Grenzen von Berlin nach Paris über Belgien, Luxemburg und das Saarland gegen>übergestellt wurden. Der vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds geförderte Film "Les frontières redessinées" (Die neu gezogenen Grenzen) des Straßburger Journalisten Pierre Girard gibt den Informationsprofis eine Stimme, deren Engagement sie manchmal in Gefahr bringt.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.