Grossregion

Senior Activ' macht das Altern zur Wiege der Zusammenarbeit

Einundzwanzig Partner aus vier Ländern haben sich mit der Frage beschäftigt, wie man dem Verlust der Autonomie am besten vorbeugen kann. Ihr Ziel ist es, den Menschen in der Großregion, in der jeder fünfte Mensch über 65 Jahre alt ist, ein zufriedenes Altern zu ermöglichen.

mieux-vieillir-mieux-vivre-martha

Ein gut gelebtes Alter kann auch zum Träumen anregen. Die Zahlen, die bei der Zwischenbilanz des Interreg-Projekts Senior Activ' vorgestellt wurden, zeigen, dass 80% der älteren Menschen angeben, gut zu leben. Die über 65-Jährigen, die laut Eurostat bis zum Ende des Jahrhunderts 31% der europäischen Bevölkerung ausmachen werden, könnten noch viel besser leben, wenn sie von einer personalisierten und präventiven Vorbeugung des Autonomieverlusts, einer stärkeren Begleitung und einer höheren Akzeptanz profitieren würden. In einer von der Alterung besonders betroffenen Großregion haben sich die 21 Partner von Senior Activ vier Jahre lang mit den Themen häusliche Dienstleistungen, geeignetes Wohnen, lebenslanges Lernen und Vertretung der älteren Menschen in der Gesellschaft befasst. Die vom Rat des Departements Moselle, dem Koordinator des Projekts, vorgestellte Zwischenbilanz zeigt eine umfassende und vielversprechende Arbeit.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.