Oberrhein

Ist der Mechanismus der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit festgefahren?

Als Entwurf einer EU-Verordnung, die die Zusammenarbeit an den Grenzen erleichtern würde, wurde der Europäische Grenzübergreifende Mechanismus im letzten Halbjahr von der slowenischen Präsidentschaft der Europäischen Union (EU) blockiert. Der Vertrag von Aachen könnte eine Rolle übernehmen. Der Spielraum ist eng, aber die französische EU-Ratspräsidentschaft möchte das Verfahren wieder in Gang bringen.

Barge et pont ferroviaire Strasbourg

Der geplante Europäische Grenzübergreifende Mechanismus (ECBM, European Cross-Border Mechanism), der das Recht eines Landes auf das Grenzgebiet des Nachbarstaates ausweiten soll, könnte Hindernisse aus dem Weg räumen oder Probleme klären, die heute viel Zeit, Aufwand und Mehrkosten zur Folge haben. Der Entwurf der EU-Verordnung zur Einführung des ECBM ist jedoch ins Stocken geraten, da er von Slowenien, das im zweiten Halbjahr 2021 den EU-Ratsvorsitz innehatte, nicht als vorrangig eingestuft wurde. Eine Situation, die der Oberrheinrat bedauert: Die Parlamentarische Versammlung des Oberrheins hat in ihrer Resolution vom 10. Dezember letzten Jahres dazu aufgerufen, "den Geist" dieses Projekts "mit Leben zu erfüllen".

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.