Lothringen - Luxemburg

Der Wilde Schlapp zieht seine Stiefel an

Das fränkische Folk-Duo ist wieder unterwegs, um sein zweites Album "Blummen a Gëft – Fleurs et poison" zu präsentieren.

Wilde Schlapp

Die Enge des Frühjahrs 2020 erwies sich für die Wilden Schlapp, das fränkische Folk-Duo bestehend aus Jo Nousse und Olivier Nidercorn, als unglücklich und fruchtbar zugleich. Die 2015 gegründete Band, die auf rund 100 Konzerte zurückblicken kann, musste wenig überraschend die dreißig geplanten Termine in diesem komplizierten Jahr verschieben. Doch die beiden Freunde, die 800 Meter voneinander entfernt in Sierck-les-Bains (Mosel) wohnen, konnten sich regelmäßig treffen, ohne gegen Gesundheitsvorschriften zu verstoßen. Das neue Album "Blummen a Gëft-Fleurs et poison" ist aus dieser Annäherung entstanden.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.