Saar

Les derniers jours de Mon trésor

Die Ausstellung "Mon Trésor - Europas Schatz im Saarland" geht am Samstag, 27. Juni, in der Völklinger Hütte im Saarland zu Ende. Diese außergewöhnliche Ausstellung von historischen, persönlichen, archäologischen und natürlichen Schätzen ist ein Muss.

Mon trésor

Eine ganz besondere Schatzsuche geht an diesem Wochenende auf der Völklinger Hütte, einem Weltkulturerbe, zu Ende. Menschen aus der Großregion und der ganzen Welt, die ein Bild ihres persönlichen Schatzes auf https://www.mon-tresor.org/ hochladen, erhalten freien Eintritt zu den letzten Tagen der Ausstellung "Mein Schatz". Ob es sich um einen Hund, ein altes Paar Schuhe oder einen Baum handelt, die Online-Beiträge entsprechen dem eigentlichen Prinzip der Ausstellung: Bevor der Schatz zum Kulturgut wird, ist er in erster Linie privat, ja intim.

Der Schatz der Grenzen

Unter dem Motto "Europas Schatz im Saarland" präsentiert die Ausstellung in den riesigen Hallen des Stahlwerks bemerkenswerte Objekte der Archäologie, Technik, Kulturgeschichte und Kunst von der Karbonzeit im Saarland bis in die Gegenwart. Sie öffnet sich auch für Grenzschätze, indem sie unter anderem Keramik aus Sarreguemines in Frankreich, Schmuck aus dem Lalique-Museum in den Nordvogesen und Rekonstruktionen der Luxemburger Fotoausstellung "La famille de l'homme" präsentiert. Die Tour endet in einer ganz besonderen Schatzkammer. Ein - bereits ausverkauftes - Konzert des HFM Jazz Orchestra bildet den Abschluss der Veranstaltung.

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.