Oberrhein

Wird die Strecke Colmar-Freiburg den europäischen Zug verpassen?

Zwischen dem Ende der alten Regierungskoalition in Berlin und dem Amtsantritt der neuen besteht die Gefahr, dass die für die grenzüberschreitenden Kooperation wichtigen Anträge nicht rechtzeitig gestellt und somit nicht in das nächste europäische Programm zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur aufgenommen werden.

Train transfrontalier

Manchmal spielt die Zeit gegen sich selbst. Für das Projekt der Wiedereröffnung der Eisenbahnlinie zwischen Colmar und Freiburg im Breisgau trifft dieses Sprichwort derzeit zu. Am 14. Dezember endet der Termin für die Einreichung der Anträge bei der Europäischen Union im TEN-T, dem europäischen Programm zur Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur, das bis 2027 gültig sein wird. Wenn mehrere Länder daran beteiligt sind, muss jedes Land die Unterlagen mit gleichem Inhalt einreichen.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.