Grossregion

51 % de demandeurs d’emploi le sont depuis plus d’un an

In ihrer Zusammenfassung der Auswirkungen der Gesundheitskrise auf den Arbeitsmarkt in der Großregion weist die Beobachtungsstelle IBA/OIE auf den besorgniserregenden Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit im grenzüberschreitenden Raum hin.

evolution CLD

Die IBA-OIE (Interregionale Arbeitsmarktbeobachtungsstelle /Observatoire interrégional du marché de l'emploi), die sich auf die Erhebung vergleichbarer und interpretierbarer Arbeitsmarktdaten in der Großregion spezialisiert hat, zeigt eine wenig bekannte Folge der Coronapandemie auf die Beschäftigung im Vierländereck auf: Zwar stiegen die Einstellungen insgesamt wieder an, doch die Zahl der Langzeitarbeitslosen ging kaum zurück, nachdem sie im Zuge der ersten Eindämmung im Frühjahr 2020 mechanisch angestiegen war. Ihr Anteil an der Gesamtarbeitslosigkeit blieb auch 2021 hoch.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.