Die französische Tochtergesellschaft von Rhenus erobert die Mosel

Drei Monate nach der Übernahme des Rheinhafens Colmar Neuf-Brisach hat die CFNR Transport SAS den Zuschlag für die Verwaltung von neun öffentlichen und privaten Häfen entlang der Mosel erhalten.

Port de Metz

Anfang Juni wurde der Wettbewerb um die Bewirtschaftung von neun öffentlichen und privaten Häfen entlang der Mosel für einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren um Haaresbreite

entschieden.  CFNR Transport, Erbe der Compagnie française de navigation rhénane, erhielt 93 von 100 Punkten, die von Voies navigables de France ermittelt wurden. Die Tochter der deutschen Rhenus-Gruppe lag nur drei Punkte vor der Gruppe aus dem Recycler Eurogranulats, dem Müsliriesen In Vivo und der Spedition Mauffrey. Dieser Pool wurde zum ersten Mal für das Management des Flussverkehrs auf den 158 Flusskilometern zwischen Neuves-Maisons in der Nähe von Nancy und dem Moselhafen Apach an der luxemburgischen Grenze eingesetzt.

Mitte 2020 schien die Industrie- und Handelskammer Meurthe-et-Moselle kurz davor zu stehen, gemeinsam mit CFNR Transport und ArcelorMittal eine 30-jährige Konzession zu erhalten. Aber die Einstellung des Verfahrens im letzten November änderte den Deal, indem zwei Konsultationen eröffnet wurden - eine bis 2024 und die zweite, darüber hinaus, für einen Zeitraum von 27 Jahren - vorbehaltlich der von der CCI von Meurthe-et-Moselle eingeleiteten aufschiebenden Wirkung.

Ein Semop auf dem Rhein

Jean-Marc Thomas

© DR

"Für einen so kurzen Zeitraum war die Schaffung einer Gruppierung und einer Ad-hoc-Struktur nicht gerechtfertigt. Wir haben es vorgezogen, selbst zu reagieren und es einfach und transparent zu machen", sagt Jean-Marc Thomas, Geschäftsführer von CFNR Transport SAS.

Seit 1973 im Hafen von Nancy Frouard präsent und Betreiber des Flusshafens von Uckange (Mosel), kann das Unternehmen auf eine lange Erfahrung in der Mosel-Fracht verweisen.

Der jüngste Erfolg im Rheinhafen von Colmar Neuf-Brisach bestätigt den Status des Unternehmens als grenzüberschreitender Betreiber: CFNR Transport ist der private Anteilseigner der halbstaatlichen Gesellschaft mit einem Betreiber (Semop), die seit Anfang des Jahres die neue 30-jährige Konzession besitzt. Der Semop wird eine Investition von 27 Millionen Euro tragen, die der Modernisierung des derzeitigen Hafens und der Entwicklung der Industriehafenzone EcoRhena entlang des Elsasskanals gewidmet ist.

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.