Oberrhein

Élodie Schneider, Glasmalerin

"In Köln erarbeiten wir ein deutsch-französisches Wörterbuch für Glasmaler"

Die 28-jährige Handwerkerin stammt aus dem Bas-Rhin und wurde für die Arbeit in den Glaswerkstätten des berühmten gotischen Kölner Doms angeworben.

 

aventures-verrieres

Nach Ihrem Abschluss in Glasmalerei am Centre Européen de Recherches et Formation aux Arts Verriers in Vannes-le-Châtel (Meurthe-et-Moselle) haben Sie sich mit dem Fahrrad auf eine Tour de France durch die Glaswerkstätten begeben. Welchen Platz hat das Reisen in Ihrer Ausbildung zur Glasmalerin?

Einen sehr wichtigen Platz. Die Glasberufe sind sehr vielfältig: Man kann Glasbläser, Rahmenmacher, Glasdekorateur und vieles mehr sein. Auch innerhalb des Berufs des Glasmalers gibt es viele verschiedene Tätigkeiten. Ich hatte das Bedürfnis, mich zu bewegen, um zu lernen, diese verschiedenen Techniken zu beherrschen. Daher die Tour de France, bei der ich sowohl persönlich als auch beruflich viel gelernt habe.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.