Elsass - Rheinland-Pfalz

Wandern ohne Grenzen

Der Burgenweg führt durch acht mittelalterliche Ruinen, die zwischen den Nordvogesen und dem Pfälzerwald verstreut liegen. Der 33 Kilometer lange Rundweg ist ein seltenes Beispiel für eine gut ausgeschilderte grenzüberschreitende Wanderung.

Chemin CF
Chemin CF

© Lucie Duboua-Lorsch

Um 8:30 Uhr ist Obersteinbach (Niederrhein) noch menschenleer, aber die Ferienwohnungen und Restaurants, die sich entlang der Hauptstraße des Ortes aneinanderreihen, geben bereits einen Hinweis auf die vielen kommenden Besucher.  Das an der deutsch-französischen Grenze gelegene Dorf befindet sich an der Kreuzung mehrerer Wanderwege, darunter der berühmte "Deutsch- französischen Burgenweg", einer der wenigen grenzüberschreitenden Wanderwege im Elsass.

Eine gezackte Markierung zeigt dem Wanderer bzw. der Wanderin den 33 km langen Rundweg an, der acht mittelalterliche Ruinen auf beiden Seiten der Grenze verbindet. Wir sind diese gut ausgeschilderte Strecke von Anfang bis Ende gewandert.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.