Oberrhein - Großregion

Grenzüberschreitende Freizeitparks starten mit Schwung in die neue Saison

Der Europa-Park in Rust (Deutschland), Walygator Grand Est (Frankreich) und der Märchenpark Bettembourg (Luxemburg) stellen fast 800 Saisonkräfte ein, um sich auf eine neue Saison vorzubereiten, die die Schrecken der Pandemie vergessen machen soll.

© André Faber

Der Europa-Park, Walygator Grand Est und der Märchenpark Bettembourg wollen nach zwei schwierigen Pandemiejahren die Fröhlichkeit wieder an die Grenzen zu bringen. Diese drei Vergnügungsparks, die alle zu einem großen Teil von Besuchern aus den Nachbarländern leben, waren nicht nur von den Lock-Downs, Einschränkungen und Ausgangssperren, sondern auch von den Grenzenschließungen stark betroffen.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.