Frankreich-Deutschland

Die Energiewende im Tandem angehen

Die Eurometropole Metz (Mosel) und die Stadt Worms (Rheinland-Pfalz) stellten Anfang Oktober eine gemeinsame Studie über ihre städtischen Wärmeinseln vor. Die Initiative ist Teil des bilateralen Tandem-Programms, das etwa zehn "Paare" aus französischen und deutschen Kommunen zu Fragen der Energiewende zusammenbringt.

Tandem

Schade, dass der Sommer 2021 so grau war! Zwischen Juni und September haben die Eurometropole Metz (221.000 Einwohner im Departement Moselle) und die Stadt Worms (83.000 Einwohner in Rheinland-Pfalz) "Klimabotschafter" beauftragt, Wärmeinseln in ihren jeweiligen Stadtzentren aufzuspüren. Beide Gemeinden beabsichtigen, die Konzepte der Wärmeinseln und Kühloasen in ihre Stadtplanung zu integrieren. Die 180 Moselaner und 40 Rheinland-Pfälzer, die an der Studie teilnahmen, identifizierten 400 Hot Spots in Metz und 110 in Worms.

Brennpunkte

In beiden Städten befinden sich die Wärmegebiete hauptsächlich auf öffentlichen Plätzen (60 % in Metz und 40 % in Worms) und zeichnen sich durch einen Mangel an Grünflächen, fließendem Wasser und Luftströmungen aus. Kälteinseln finden sich dagegen vor allem in Parks, gefolgt von bestimmten öffentlichen Plätzen, Flussufern und städtischen Wäldern. Die Wahrnehmung ist je nach Alter der Klimabotschafter unterschiedlich: Die Jüngsten reagieren empfindlicher auf die Temperatur von Spiel- und Sportplätzen als die Älteren, die diese seltener besuchen.

Adolf Kessel

© Pascale Braun

"Diese fruchtbare Zusammenarbeit hat es ermöglicht, die Bürgerinnen und Bürger einzubeziehen und den Gedanken- und Erfahrungsaustausch fortzusetzen", sagt Adolf Kessel, Bürgermeister von Worms.

Metz und Worms nehmen seit 2015 an diesem bilateralen Programm, das französische und deutsche Gemeinden in Energiefragen zusammenbringt, teil und gehören zu den ältesten "Paaren" des Tandem-Programms. Den beiden Städten ist es zu verdanken, dass im Jahr 2020 das Escape Game "Die letzte Chance" durchgeführt wurde. Bei dem gleichzeitig in Frankreich und Deutschland stattfindenden Spiel mussten die Teilnehmer aus beiden Städten zusammenarbeiten, um das Geheimnis zu lüften, das die Menschheit retten würde. Das Escape Game wurde zweimal wiederholt und von dem Nizza-Nürnberg-Tandem, übernommen.

Klimafragen im Freien

Die Idee des Gemeinschaftsspiels wurde auch im Eurodistrikt Straßburg-Ortenau aufgegriffen, der Ende September ebenfalls ein Webinar zur Sensibilisierung für Klimafragen im Freien organisierte. Das Tandem, an dem die lothringische Verbandsgemeinde Pays Haut Val d'Alzette und die rheinland-pfälzische Verbandsgemeinde Birkenfeld beteiligt sind, lädt ihre Einwohner ein, gemeinsam zu radeln und so viele Kilometer wie möglich auf beiden Seiten der Grenze zurückzulegen. Nancy und Karlsruhe nutzen ihre Städtepartnerschaft, um in Umweltfragen zusammenzuarbeiten.

Coline Chardon

© Pascale Braun

"Die grenzüberschreitende Dimension dieser Projekte erscheint den Partnern zunächst als zusätzliche Arbeitsbelastung. Die lokalen Behörden erkennen dann aber, dass dieser Austausch Motivation und Nachahmung schafft. Die deutsch-französische Dimension ermöglicht ihnen auch den Zugang zu Finanzmitteln, insbesondere im Rahmen des Aachener Vertrags", betont Coline Chardon, Mitglied des internationalen Klima-Bündnis-Netzwerks.

Als Partner der Deutsch-Französischen Woche der Energiewende im Januar 2021 gewinnt der Deutsch-Französische Bürgerfonds an Dynamik, sowohl was die Initiierung von Projekten als auch deren Finanzierung angeht.

Bénédicte Weber

© Pascale Braun

"Die Gesundheitskrise hat die Zusammenarbeit verlangsamt, weil die Menschen mit Online-Treffen übersättigt sind. Aber der Austausch nimmt wieder Fahrt auf. Die Themen CO2-Reduzierung, Mobilität, Neutralität und Beschränkung tauchen immer wieder auf", unterstreicht Bénédicte Weber, Projektleiterin bei Energy Cities.

Tandem

@ Martin Hassel Stadt Worms

Der europäische Verband setzt sich unter anderem für Städte und Stadtteile ein, die bis 2050 auf fossile Brennstoffe verzichten wollen.

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.