Großregion

"Before the war" spielt, um dem Kriegsverlauf entgegenzuwirken

Dieses Gesellschaftsspiel in drei Sprachen, das aus dem grenzüberschreitenden Projekt Land of Memory hervorgegangen ist, setzt auf die Karte der Anachronie, um sich in die Mechanismen einzumischen, die zu zwei Weltkriegen und dann zum Aufbau Europas geführt haben.

“Before the war” jeu transfrontalier

Hätten bestimmte geheime Vereinbarungen, Strategien oder anekdotische Fakten den Lauf der Geschichte der Großregion verändern können? Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen Brettspiels "Before the war". Das Spiel, das aus dem grenzüberschreitenden Projekt Land of Memory hervorgegangen ist, an dem die belgischen Provinzen Luxemburg und Lüttich, das Großherzogtum, das Saarland und die Maas beteiligt sind, begibt sich auf die Spuren der Ereignisse, die die Großregion in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg bis zum Zweiten Weltkrieg und den Aufbau Europas geprägt haben. 

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.