Oberrhein

Wenn durch Rapmusik Grenzen verschwinden

Flotte Beats, zweisprachige Texte und politische Botschaften: Zweierpasch ist eine deutsch-französische Hip Hop Band par excellence. Nicht nur in ihren Songtexten springen die Frontmänner Till und Felix Neumann zwischen den Sprachen hin und her, auch im Alltag überqueren die Zwillinge nahezu täglich den Rhein und gestalten die Grenzregion Oberrhein aktiv mit. Im Frühling 2022 soll ihr neues Album „Positive Rebellion“ erscheinen. Über ihr musikalisch-politisches Engagement haben wir mit Felix Neumann gesprochen.

Felix und Till Neumann

Till und du seid in Deutschland geboren und habt keine familiären Wurzeln nach Frankreich. Wie kommt man auf die Idee, plötzlich auf Französisch singen zu wollen?

Felix Neumann: Unsere Leidenschaft für Fremdsprachen und besonders für Französisch haben mein Bruder und ich schon in der Schule entdeckt. Nach dem Abitur haben wir für eine Weile in Frankreich gewohnt, später sind wir dann in der Grenzregion gelandet, wo wir bis heute leben. Mit der Zeit sind wir als Band dann immer deutsch-französischer geworden. In der Musik geht es ja auch darum, etwas Kreatives zu schaffen, etwas Neues zu wagen. Der Sprachenmix innerhalb einer Strophe oder nach ein paar Zeilen ist gerade das Spannende für unsere Musik, er ist unser Markenzeichen.

Merkt ihr Unterschiede bei Konzerten, wenn ihr vor einem deutschen oder vor einem französischen Publikum spielt?

Ich nehme die französische Wertschätzung für Kultur als größer wahr als in Deutschland. Das Publikum ist von Anfang an ein bisschen lockerer und ausgelassener, selbst wenn es die Band noch nicht kennt. Ich denke, dass der Beruf des Musikers in Frankreich insgesamt etwas stärker wertgeschätzt wird. Die letzten eineinhalb Jahre haben es noch einmal gezeigt: Der Künstlerberuf genießt noch immer nicht die gleiche Anerkennung wie ein „echter Beruf“. Viele Leute sagen zwar, dass sie gerne Kulturangebote wahrnehmen, aber dass Berufsmusiker auch Geld verdienen müssen, fällt oft hinten runter.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.