• Teilen
    Teilen

Drei Ernennungen bei CDC Investissement Immobilier

CDC Investissement Immobilier, die ihre Entwicklung fortsetzt, gibt die Ernennung von Philippe De Ascensao zum Leiter der Abteilung Asset Management, Benjamin Michel zum Leiter des tertiären Asset Managements und Aymeri Ferran zum tertiären Asset Manager bekannt.

Lektüre 2 min.

CDC Investissement Immobilier unter der Leitung von Arnaud Taverne besteht aus etwa 30 Mitarbeitern und verwaltet ein diversifiziertes Portfolio von über 10 Mrd. € in Frankreich und Europa mit einem ehrgeizigen Investitionsziel von 3 Mrd. € in den nächsten 3/4 Jahren. Die Investitionsstrategie ist klar auf Core+ - Value Add-Terminals und auf Wohnimmobilien an Standorten mit langfristigem Wertsteigerungspotenzial in Frankreich und Europa ausgerichtet.

Philippe De Ascensao, 47, ist Absolvent eines Master 2 "Ingénierie Immobilière" und eines Master 1 "Monnaie Finance". Er begann seine Karriere im Jahr 2000 bei der Archon Group als Fund Management Analyst und wechselte 2002 als Asset Manager zu LaSalle Investment Management. Im Jahr 2007 wechselte er als Senior Asset Manager zu AEW Europe und setzte seine Karriere 2011 bei CBRE Global Investors fort.

Nach seiner Erfahrung bei Pramerica Real Estate Investors im Jahr 2013 kam er 2014 als Leiter der Abteilung Asset Management für den Tertiärbereich zu CDC Investissement Immobilier.

Als Leiter der Abteilung Asset Management wird er nun alle Aktivitäten im Bereich des Immobilienmanagements im Dienstleistungs- und Wohnbereich sowie die Investitionen in Wohnimmobilien leiten, wobei er eine ehrgeizige Roadmap für diese Anlageklasse verfolgt.

Benjamin Michel, 34, schloss 2011 seinen Master 2 "Banque, Risques et Marchés" an der Universität Limoges und 2014 seinen spezialisierten Master "Techniques Financières" an der Essec ab.

Er begann seine Karriere bei der OTCex Group als Front-Office-Assistent.

Er kam 2014 zu CDC Investissement Immobilier als Investment & Asset Manager für das Wohnportfolio und seit 2019 als Asset Manager für das Dienstleistungsportfolio.

Als Leiter des Asset Managements für den Tertiärsektor wird er nun für das Team verantwortlich sein, das sich der Verwaltung und Bewertung des französischen Tertiärportfolios widmet, das einen Wert von über 4 Mrd. € darstellt und zahlreiche Entwicklungsprojekte beinhaltet.

Aymeri Ferran, 30 Jahre, machte 2015 seinen Abschluss an der ESTP.

Nach sieben Jahren Erfahrung bei Cushman & Wakefield Valuation France als Missionsleiter wird er 2022 bei CDC Investissement Immobilier als Asset Manager für den Tertiärsektor in der Abteilung Asset Management angestellt.

Über CDC Investissement Immobilier

CDC Investissement Immobilier ist die Tochtergesellschaft der Caisse des Dépôts für das Asset Management von Immobilien. Sie verwaltet im Auftrag der Institution im Rahmen ihrer Direktion für Vermögensverwaltung ein Portfolio von über 10 Mrd. € an Vermögenswerten, die sich hauptsächlich aus Büros, mietfreien Wohnungen, Geschäften, Hotels und Logistikplattformen zusammensetzen.

CDC Investissement Immobilier ist auf dem französischen Markt und den wichtigsten europäischen Märkten präsent und investiert hauptsächlich in wertschöpfende Transaktionen. Der Großteil des von CDC Investissement Immobilier verwalteten Portfolios besteht aus Vermögenswerten, die sich zu 100 % im Besitz der Caisse des Dépôts oder in Form von Club-Deals befinden.

Pressekontakte - Groupe Caisse des Dépôts: Malek Prat - 06 71 43 46 38.

service.presse@caissedesdepots.fr

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.