Großregion

Hervé Bauduin, Präsident der UIMM Lorraine

"Der Euro- Accelerator muss den grenzüberschreitenden Projekten mehr Kraft und Sichtbarkeit verleihen“

Hervé Bauduin, Industrieführer der Region Grand Est, Präsident der Union des industries métallurgiques et minières de Lorraine und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Claas-Werke in Metz, plädiert für eine öffentlich-private Zusammenarbeit zur Unterstützung der Industrie in der Gross Region.

Hervé Bauduin

Am 13. September haben Sie in Metz an der Eröffnung der French Fab Tour teilgenommen, die in 13 französischen Städten nationale industrielle Spitzenleistungen präsentieren wird. Hätte diese Tournee über die Grenzen hinausgehen können?

Die von der UIMM und bpifrance organisierte French Fab Tour ist naturgemäß auf das französische Staatsgebiet ausgerichtet. Aber auf lokaler Ebene könnten wir uns eine grenzüberschreitende Tour vorstellen, die das Grand Est und seine Nachbarn umfasst. Für sich genommen spielen diese Regionen keine große  Rolle. Zusammen stellen sie ein enormes Gewicht dar: 700.000 industrielle Arbeitsplätze und 12 % des europäischen BIP. In diesem Ausmaß fangen die internationalen Investoren an, aufhorchen zu lassen.

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.