Saare

250

So viele Arbeitsplätze will die Klaus Faber AG, die auf die Herstellung von Kabeln und Leitungen spezialisiert ist, an seinem neuen Firmensitz im Saarbrücker Eurobahnhof schaffen.

250

Einen besseren Standort hätte sich das Unternehmen nicht wünschen können. Der neue Sitz liegt mitten in der Stadt, direkt am Saarbrücker Hauptbahnhof mit Verbindungen nach Paris und Frankfurt und in unmittelbarer Nähe zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Autobahnnetz. Außerdem ist das Quartier Eurobahnhof ein deutsch-französisches Wirtschaftszentrum.

Das 1950 gegründete Familienunternehmen Klaus Faber hat sich in sieben Jahrzehnten von einem einfachen Kabelverkäufer zu einem europaweiten Anbieter von innovativen Systemen für modernste Anwendungen und Dienstleistungen entwickelt. Die verschiedenen Kabel- und Leitungssysteme werden in Tunneln, auf Schiffen oder bei der Speicherung erneuerbarer Energien eingesetzt.

Ihr Know-how hat Faber auch auf ihren eigenen 4.600 Quadratmetern in der Avenue de l'Europe angewendet. Die Decken sorgen für Heizung und Klimatisierung, während die vierfach verglasten Fenster und die Außenfassade eine perfekte Isolierung gewährleisten. Auf der Dachterrasse befindet sich eine Fotovoltaikanlage und den Mitarbeitern steht ein Ruheraum zur Verfügung. Auch die Mobilität kommt nicht zu kurz: Es gibt sechs Ladestationen für Elektroautos und -motorroller. 

Der Rest ist für Abonnenten reserviert.
  • schon abonniert ?
  • sich einloggen
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie zum Erstellen Ihres Kontos verwendet haben
Geben Sie Ihr Passwort an, das Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben (8 Zeichen, einschließlich Großbuchstaben und Zahlen)
  • Der Zugang zu allen Inhalten der Website ist unbegrenzt.
  • Newsletters

Kein aktives Abonnement mit Ihrem Konto
Bestellen Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen

Attention

Beim Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die genau auf Ihre Interessen abgestimmt sind.